Biografie

 

Ich wurde 1966 in Aarberg geboren und wuchs mit zwei älteren Schwestern in Ostermundigen BE auf.

Schon während der Schulzeit verdeutlichten sich meine Vorlieben und Stärken in musischen Fächern wie Zeichnen, Singen und Turnen.

Während der Ausbildung an der pädagogischen Hochschule Bern erwachte ein schier unstillbares Interesse an der bildnerischen Kunst. Ich besuchte Ausstellungen, verschlang Kunstliteratur und begann „richtige Bilder“ auf Leinwand zu malen. 

1987 nahm ich meine erste Stelle in Oberbipp an , wo ich in den vergangenen 30 Jahren gelebt und gearbeitet habe.

Die Liebe und Leidenschaft zur Kunst liess mich in all den Jahren nie los. Nebst Mutterschaft und Beruf habe ich immer gemalt. Nachts, oder tagsüber während "gestohlener" Stunden...

Ich bildete mich stetig weiter, besuchte unzählige Kurse an der KGS und der PH Bern, liess mich von diversen namhaften Künstlern unterrichten (z. B. Ulrich Dolder, Rolf Wullimann, Georges Wenger, Alexander Jeanmaire) und brachte mir verschiedene Techniken autodidaktisch bei.

Nun, da meine  Söhne erwachsen sind, lebe und arbeite ich als selbstständige Künstlerin im Bahnhof Wangen.

Sie sind jederzeit herzlich eingeladen, mich in meinem persönlichen Paradies zu besuchen und die "good vibrations" zu spüren, die einem umgeben, sobald man mitten in der Kunst steht!

 

Malen ist für mich weitaus mehr, als ein „nettes Hobby“. Ich male, getrieben von einem starken inneren Drang, ruhelos, rastlos, den Kopf stets randvoll mit unendlich vielen Ideen zu Farben, Formen und Kompositionen.  


„Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele“

Pablo Picasso